Dienstag, 19. Oktober 2010

Der große Fotokurs

Endlich ist es so weit! Es war mal wieder ein bißchen Arbeit, bis das zweite Buch fertig war. Jetzt ist es gedruckt und auf dem Weg in die Buchhandlungen:




Lohnt es sich, das zweite Buch zu kaufen, wenn man das erste schon hat?
Der Fotokurs ist klassischer aufgebaut als das Rezeptebuch. Es beginnt mit Kapiteln über die verschiedenen Kameratypen und ihre Unterschiede; Wissenswertes zu Objektiven und Zubehör - die wichtigsten Dinge, die man mal mal gelesen oder gehört haben sollte. Das hilft nicht nur beim Kauf von neuen Geräten, sondern auch um die Möglichkeiten und Grenzen der eigenen Ausrüstung besser einzuschätzen. Der Fotokurs ist in diesen Kapiteln ein bisschen technischer, aber trotzdem leicht verständlich.
Ein anderer wichtiger Unterschied: im Rezeptebuch ist nichts über Bildbearbeitung, der Fotokurs enthält einen großen Abschnitt über den Digitalen Workflow, nebst Anleitungen, wie man ein Porträt retuschiert, oder stürzende Linien gerade richtet (Photoshop Elements 8.0).
Natürlich gibt es wieder ausführliche Kapitel für die praktische Anwendung der Kameratechnik, dazu Übungsaufgaben: Wie fange ich bewegte Motive ein, worauf muss ich achten, wenn ich mit dem Blitz arbeite, was sind die häufigsten Fotopannen und wie kann man sie vermeiden. Wir haben wieder an vielen Stellen die Bildpaare (so/so nicht); alle Fotos sind mit den Aufnahmedaten versehen, und... zu jedem Motivbereich (Porträt, Landschaft, Makro...) gibt es eine Art "Checkliste": Worauf sollte man achten und wie stellt man die Kamera am besten für die jeweilige Situation ein. Am Ende des Buches ist auch eine Fehler-Checkliste zum Nachschlagen: woran könnte es liegen, wenn dieses oder jenes Problem auftritt.
Mir war beim Schreiben selber wichtig, dass die beiden Bücher nicht zu redundant werden, obwohl es natürlich immer Überschneidungen gibt. Aber bei einem Preis von 19,90 für 443 Seiten Buch - da macht man garantiert nichts verkehrt...
Zum Verlag mit Leseprobe (PDF)
oder gleich zu Amazon?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte nach oben scrollen, um vorherige Kommentare zu lesen.

Neue Kommentare werden moderiert, um Spam und Werbung zu vermeiden. Deshalb kann es ein paar Stunden dauern, bis der Beitrag veröffentlicht wird. Vielen Dank für Ihr/Dein Verständnis.