Donnerstag, 7. Juli 2011

Blog Times geht zum zweiten Mal auf Blogsuche

Vor etwas mehr als einem Jahr war Blog Times zum ersten Mal auf der Suche nach den deutschsprachigen Fotografieblogs*.
"Die Resonanz war, wie auch das Ergebnis mit über 70 Blogs, großartig.
Da sich im Netz nichts schneller ändert als die Anzahl der Webseiten, geht die Blogsuche nun in die zweite Runde.
Deshalb sind alle Blogger und auch Leser aufgerufen bei dieser Aktion mitzumachen um zu einer aktuellen Übersicht der deutschsprachigen Fotografieblogs* beizutragen. Das Ergebnis wird nach Ende der Aktion in einem Beitrag mit den entsprechenden Links auf BlogTimes veröffentlicht."

Da mache ich natürlich gerne mit.
Hier die Fragen von Blog Times und die Antworten:

  • Eingerichtet wurde der Blog schon 2008, regelmäßige Beiträge gibt es aber erst seit 2010. Unter dem Namen fotonanny bloggt die Fotografin und Fachbuchautorin Jacqueline Esen etwa einmal pro Woche (wenn es der Terminkalender zulässt auch häufiger).
  • Die Themenpalette umfasst aktuelle Themen (Ausstellungstipps v.a. im Raum München, TV-Tipps für den deutschprachigen Raum), aber auch "zeitloses Grundlagenwissen". Viele Beiträge - fast ausschließlich igene Inhalte -  behandeln Fragen, die in Fotoworkshops und Kursen (immer wieder) gestellt werden. Darüber hinaus gibt es Bildgestaltungstipps, Erläuterungen zur Entstehung von Bildmotiven, gelegentlich auch nicht ganz ernst zu nehmende Beiträge über den "Blinden Fleck". In den Rubriken Mitmachen und Fotoprojekte finden sich Anregungen zu verschiedenen fotografischen Aufgabenstellungen.
  • Es gibt kein fotografisches Schwerpunktthema, sondern eher um den Blick auf das Große Ganze.
    Wichtig sind die Ideen und Gedanken zur bzw. hinter der Fotografie. Das Blog versteht sich als Begleitung bei der täglichen Bildgestaltungspraxis, vermittelt dabei punktuell Faktenwissen und möchte vor allem die Freude und Begeisterung fürs Fotografieren fördern.

http://blogtimes.info/blogtimes-geht-erneut-auf-blogsuche/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte nach oben scrollen, um vorherige Kommentare zu lesen.

Neue Kommentare werden moderiert, um Spam und Werbung zu vermeiden. Deshalb kann es ein paar Stunden dauern, bis der Beitrag veröffentlicht wird. Vielen Dank für Ihr/Dein Verständnis.