Mittwoch, 2. Mai 2012

Endlich da... und schon wieder alle weg


















Was lange währt, wird endlich gut:
Das neue Buch ist raus!


Fotografieren lernt man nur durch Fotografieren, darum heißt das Buch auch genau so. Es enthält viele Übungen und Projektvorschläge für Fotobegeisterte, die nach Inspirationen und konkreten Aufgabenstellungen suchen. Es eignet sich aber auch für Einsteiger, die das Fotografieren nicht von der technischen Seite her angehen, sondern durch praktische Übungen lernen und erfahren wollen. Viele Übungen lassen sich auch mit einfachen Kameras bewältigen, aber es gibt Entwicklungspotenzial nach oben (u.a. beim entfesselten Blitzen). Im Einstiegskapitel werden die allerwichtigsten Grundlagenthemen kurz erklärt.

Warnhinweis: Es ist kein Buch für "Tekkies", die sich für Kameratechnik interessieren. Bildbearbeitungstipps gibt es auch nur sehr spärlich, denn es geht ums Fotografieren, also ums Tun. Es ist kein Lehrbuch im klassischen Sinn, sondern ein Inspirations- und Ideenbuch. Je nach Wissensstand, Kamera und verfügbarer Freizeit sucht man sich das passende Projekt heraus. Es gibt einfache und aufwändigere Übungen, die dabei helfen sollen, eigene Erfahrungen zu sammeln und dadurch immer versierter im Umgang mit der Kamera zu werden.
Fortgeschrittene Fotografen, die selbst schon viel ausprobiert haben und bereits an eigenen Projekten arbeiten, können das Buch als Anregung nutzen. Ich hoffe, dass sie die Übungen freier interpretieren und nach eigenem Gutdünken abwandeln. Besonders spannend könnte es werden, wenn mehrere Fotografen gemeinsam an einer Aufgabe arbeiten.

Fotografieren! ist die Fortsetzung des "Rezeptebuchs" mit anderen Mitteln. Wer mit dem fotografischen Grundwissen noch auf Kriegsfuß steht, und ausführlichere Erklärungen braucht, findet selbiges in einem der Grundlagenbücher  (Digitale Fotografie oder Großer Fotokurs oder Rezepte für bessere Fotos).


Wer die Katze nicht im Sack kaufen will: Beim Verlag gibt es natürlich wieder eine umfangreiche Leseprobe.

Vor knapp zwei Wochen hatte ich auf dem Messestand des Vierfarben-Verlags das erste druckfrische Exemplar in der Hand, heute früh waren bei Amazon noch zwei Stück auf Lager und die sind inzwischen auch schon wieder vergriffen. Bis neue Bücher ständig auf Lager sind, vergehen i.d.R. 2-4 Wochen. Wer nicht so lange warten will, kann sich sein Exemplar auch direkt beim Vierfarben-Verlag bestellen.


Konzept gelungen oder nicht? Ich bin neugierig auf eure Kommentare...

Kommentare:

  1. Hallo Frau Esen!

    Konzept gelungen! Eindeutig. Seit vielen Jahren begleitet mich jetzt schon das Fotohobby. Zugegeben, mit wechselnder Intensität, aber auch ich hielt schon in Kindertagen meine erste Kompaktkamera in der Hand.

    Das mein Interesse an der Fotografie von Zeit zu Zeit nachlies, ist sicherlich auch dem Mangel an Fotoideen und dem strukturiertem Umgang mit der Fotomaterie geschuldet gewesen.

    Das neue Buch schafft dem Abhilfe. Das kann ich hier sicher versprechen.

    Die Projekte "Tagesnotizen" und "Zehn Ansichten" sind bereits im Kasten, ausbelichtet und in einem Projektbuch arrangiert. Schon mit diesen zwei "Beginner-Missionen" hat bei mir ein fotografisches Umdenken eingesetzt.

    Endlich ein Buch, dass nicht nur das Bedürfnis nach einer höherwertigen Ausrüstung fördert, sondern dem geneigten "Hobby-Fotografen" eine neue Sicht auf die Herangehensweise an die (tägliche) Fotopraxis liefert.

    Ich bin gespannt auf die weiteren Projekte, die noch vor mir liegen.

    Bedauerlich, dass Ihre Fotoseminare in dem für mich weit entfernten München örtlich angesiedelt sind. Andernfalls wäre ich sicherlich ein häufiger Zuhörer.

    Freundliche Grüße aus dem nördlichen Braunschweig

    Frank Mauritz

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank! Was die Seminare angeht: über fotodialoge.com gibt es auch Webinare mit mir, die laufen über's Internet und eignen sich hervorragend für Zuhörer aus der Ferne!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Frau Esen,

    es hat doch noch geklappt! Im November mache ich mich auf in das ferne München zu einem Ihrer Seminare.

    Freundliche Grüße

    Frank Mauritz

    AntwortenLöschen
  4. :-) Ich freue mich auf das persönliche Kennenlernen!!

    AntwortenLöschen

Bitte nach oben scrollen, um vorherige Kommentare zu lesen.

Neue Kommentare werden moderiert, um Spam und Werbung zu vermeiden. Deshalb kann es ein paar Stunden dauern, bis der Beitrag veröffentlicht wird. Vielen Dank für Ihr/Dein Verständnis.