Mittwoch, 30. Dezember 2015

Frisch aus der Presse: Handbuch zur Lumix FZ300



















Auch hier gilt das Motto "Alle Jahre wieder"
Zum Jahreswechsel erscheint das neue Kamerahandbuch!

Diesmal war es die Lumix FZ300, mit der ich mich beschäftigen durfte. Mitte September, als sie für jedermann im Handel erhältlich war, traf das schicke Teil bei mir ein. In den darauf folgenden Wochen gab es für mich nichts anderes als fotografieren, testen, schreiben und all die Screenshots anfertigen. Auch wenn es immer eine arbeitsreiche Zeit ist: es macht Spaß und das Ergebnis kann sich wieder sehen lassen. 352 Seiten in Farbe, ein wertiges Hardcover und dazu der bewährte handliche Spickzettel für die Fototasche...

Natürlich ist es immer ein bisschen schade, dass "meine" Kamerahandbücher erst kurz nach Weihnachten im Handel verfügbar sind. Meist liegt die Kamera unter dem Weihnachtsbaum, im Idealfall gleich mit dem passenden Handbuch. Andere sind schneller, damit muss ich leben. Zwischen Oktober und Dezember arbeite nicht nur ich sondern das ganze Verlagsteam unter Hochdruck. Im Oktober gehen die Dateien an den Verlag, dann folgen die Korrekturläufe. In dieser Zeit wandern mehrere Gigabyte Daten über die Server: Bilder aussuchen und bearbeiten, Screenshots ergänzen und die letzten Motive nachliefern. Anfang Dezember wird gedruckt, dann ist der Druck bei mir erst mal raus und die Erleichterung ist groß. Bis die fertigen Bücher ihren Weg in die Logistikkette finden, dauert es noch einmal eine Weile. Heuer brachte der DHL-Fahrer meine druckfrischen Belegexemplare am 24. Dezember :-)

Natürlich habe ich auch diesmal "eigentlich nur die PDF-Bedienungsanleitung abgetippt und mit ein paar eigenen Worten ausgeschmückt". Das mache ich immer so. Alles andere wäre ja Arbeit.  ;-)

Hier geht's zum Probekapitel 
Bestellen direkt beim Verlag geht genauso schnell wie anderswo.

So ein Handbuch ist natürlich nur interessant für Fotografen, die mit genau dieser Kamera fotografieren. Im zurückliegenden Jahr habe ich auch das Buch von Harold Davis übersetzt, das ich vor allem fortgeschrittenen Fotografen ans Herz legen möchte:
Kreativ fotografieren vorfolgt einen etwas anderen Ansatz, der mir beim Lesen und Übersetzen sehr viele Inspirationen geboten hat. Hier gibt's den Blick ins Buch und hier weitere Informationen.

















Damit verabschiede ich mich aus 2015, bedanke mich bei allen treuen und neuen Lesern und wünsche einen guten Start ins Neue Jahr!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte nach oben scrollen, um vorherige Kommentare zu lesen.

Neue Kommentare werden moderiert, um Spam und Werbung zu vermeiden. Deshalb kann es ein paar Stunden dauern, bis der Beitrag veröffentlicht wird. Vielen Dank für Ihr/Dein Verständnis.