Donnerstag, 13. April 2017

Es gibt viel zu sehen

Wer die Osterferien zuhause verbringt, und betrübt über die weniger schöne Wettervorhersage ist: nicht verzagen! Es gibt in den nächsten zwei Wochen einige Veranstaltungen rund um die Fotografie, bei denen sich ein Besuch lohnt. Der Dokumentarfilm über Robert Frank ist bundesweit zu sehen, die Ausstellungstipps beziehen sich auf den Großraum München.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich alle Leserinnen und Leser generell dazu ermuntern, nicht nur die "großen" Ausstellungen berühmter Fotografen zu besuchen. Selbst in kleineren Gemeinden (bundesweit!) gibt es Fotoclubs, Fotogruppen oder vhs Arbeitskreise, die regelmäßig ihre Bilder in Ausstellungen präsentieren. Und dann gibt es da auch noch die engagierten Fotografen, die es oft nicht leicht haben, überhaupt Ausstellungsmöglichkeiten für ihre eigenen Arbeiten zu finden. In kleineren Gemeinden ist das manchmal einfacher als in großen Städten wie München.













Wie viel Arbeit das Organisieren solcher Veranstaltungen macht, weiß ich nur zu gut. Da stecken nicht nur viel Herzblut drin, sondern auch jede Menge Zeit und Geld. Die Organisatoren und Aussteller freuen sich über jeden Besucher. Als FotografIn hat man nicht nur die Gelegenheit, sich "ein paar Bilder anzuschauen", man kann erkunden, wo man selbst steht und sich inspirieren lassen. Den Erfahrungsaustausch mit anderen Fotografen finde ich immer sehr wertvoll. Manchmal stellt sich im Gespräch auch noch heraus, dass man gemeinsame Bekannte hat. Also nichts wie los und: Frohe Ostern :-)

~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~

Filmstart "Don't Blink – Robert Frank"

Robert Frank zählt zu den Klassikern der modernen Fotografie. Seine Bilder erzielen bei Auktionen Rekordsummen. Mit dem Band "The Americans" hat er in den 50er-Jahren den Stil der Fotografie geprägt.
In "Don't Blink – Robert Frank" zeichnet die Dokumentarfilmerin Laura Israel ein umfassendes Porträt ihres langjährigen Freundes. Am 13. April kommt der Film in die deutschen Kinos.

Bericht der Sendung ttt (in der Mediathek verfügbar bis 25.5.17)

~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~

FROM FASHION TO REALITY
Kunsthalle München

1. Ausstellungstag: 13.4.17
läuft bis: 27.8.17

Peter Lindbergh ist einer der einflussreichsten Fotografen der letzten vierzig Jahre. Diese spektakuläre multimediale Schau präsentiert rund 250 Arbeiten, darunter nicht nur seine ikonische Modefotografie, sondern auch exklusives, bis heute ungezeigtes Material wie Storyboards, Requisiten, Polaroids, Kontakt-Abzüge und Filme.


Weitere Informationen

~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~

JAHRESAUSSTELLUNG
Fotofreunde vhs Pfaffenhofen

Eröffnung Samstag, 15. April 2017, um 11:00 Uhr
Städtische Galerie Pfaffenhofen
Haus der Begegnung,
Hauptplatz 47

Ausstellungsdauer: Sonntag, 16. April 2017 bis Sonntag, 30. April 2017
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9:00 bis 12:00 und 13:30 bis 16:30 Uhr Samstag/Sonntag/Feiertage 10:00 bis 18:00 Uhr
Eintritt frei

~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~

AUSSTELLUNG MAGIE DES LICHTS
wie bereits angekündigt lädt auch der Arbeitskreis Fotografie zur Vernissage am 21.4., die Ausstellung im Wolf-Ferrari-Haus (Ottobrunn bei München) ist bis zum 7. Mai ganztägig geöffnet, der Eintritt ist frei.

~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~ 

AUSSTELLUNG "Meine Fotosammlung"
Fotograf und Linie 1- Mitglied Werner Polwein

Vernissage: Freitag, 21.04.2017 ab 19:30 Uhr
Ausstellung: 22.4 - 23.4.2017 jeweils 11-18 Uhr
Kultur- und Bürgerhaus Pelkovenschlössl, München Moosach

Weitere Informationen

~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~  ~ ~ ~ ~

FOTOAUSSTELLUNG "WASSER"
Der Foto-Film-Club Siemens München e.V. lädt ein zur Vernissage

am Montag, 24.4.2017 in der Zeit von
15.00 – 18.00 Uhr

Siemens AG Niederlassung München Otto-Hahn-Ring 6
Gebäude 28 / Foyer Konferenzzone
81739 München

Eintritt frei


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte nach oben scrollen, um vorherige Kommentare zu lesen.

Neue Kommentare werden moderiert, um Spam und Werbung zu vermeiden. Deshalb kann es ein paar Stunden dauern, bis der Beitrag veröffentlicht wird. Vielen Dank für Ihr/Dein Verständnis.