Dienstag, 12. Dezember 2017

TV-Tipps und ein Lebenszeichen

Und schon wieder ist ein Monat vorbei, den ich fleißig schreibend vor einer anderen Mattscheibe zugebracht habe. 
Ganz anders macht es Benjamin Jaworskyj. Der Berliner ist sechs Monate im Jahr für seine Leidenschaft, das Fotografieren, weltweit unterwegs und  gibt immer wieder Fototipps für Fernsehzuschauer und auf Youtube. Meins ist das nicht, aber es gibt sicher viele, die das mögen. 
Über den Jahreswechsel kann man sich auf NDR einige seiner Beiträge anschauen.

Die Sendetermine und einige Seitenblicke gibt's in der neuen Liste mit Sendungen.

Was mich interessiert, ist der Mensch, der hinter den Kunstlinks steckt. Darum habe ich vor einiger Zeit Kontakt mit Hermann Ludwig aufgenommen, und ihn zum Interview gebeten. Er hat sich bereit erklärt mitzumachen und mir seine Antworten unlängst zugeschickt. Demnächst also mehr über einen Menschen, der eher im Verborgenen agiert, und einen bemerkenswerten Beitrag für die Allgemeinheit leistet.

Für Weihnachtsgrüße ist es noch ein bisschen zu früh, aber es könnte sein, dass mir in der Buchabgabephase die Muße für derlei Dinge fehlt. Die Tatsache, dass es heuer zum ersten Mal seit gefühlt zehn Jahren keine Weihnachtsexkursion gab, lässt tief blicken. Meine Kameras liegen seit zweieinhalb Monaten unbenutzt herum, denn für das aktuelle Buchprojekt kaufe ich die Fotos von anderen Fotografen. Dieser Rollenwechsel ist sehr interessant. Die meiste Zeit geht dabei drauf, die Spreu vom Weizen zu trennen, und genau die Motive zu finden, die optimal zum Thema passen.

In meinem elektronischen Postfach hängen noch einige unbeantwortete Nachrichten, vorzugsweise mit dem Betreff "Handbuch FZ1000 Neuauflage", "Leuchtfeuer, Teil 2" und "Kurstermine 2018". Eine konkrete Antwort darauf gibt es, wenn der neunte Planet im Quadrat zu Uranus steht... Also nicht mehr in 2017.

Jetzt wünsche ich allen Leserinnen und Lesern eine weiterhin schöne und stressfreie Vorweihnachtszeit. Trinkt einen Glühwein für mich mit, wenn ihr auf den Weihnachtsmarkt geht. Ich halte derweil die Stellung an der Tastatur.  :-)

1 Kommentar:

  1. liebe Jacqueline,
    auch Dir ein frohes Weihnachtsfest und ein vor allem anderen gesundes neues Jahr. Scheint ja gut zu laufen bei Dir... freut mich!

    AntwortenLöschen

Bitte nach oben scrollen, um vorherige Kommentare zu lesen.

Neue Kommentare werden moderiert, um Spam und Werbung zu vermeiden. Deshalb kann es ein paar Stunden dauern, bis der Beitrag veröffentlicht wird. Vielen Dank für Ihr/Dein Verständnis.