Freitag, 24. Juli 2020

TV-Tipps Juli/August



Haben Sie sich eine der Dokumentationen aus den letzten TV-Tipps angesehen? Falls nicht: In der arte Mediathek gibt es die Seite "Im Prisma der Fotografie", wo Sie nicht nur die Sendungen über F. C. Gundlach, Robert Mapplethorpe und Willy Ronis finden, sondern auch andere Beiträge. 

In den kommenden vier Wochen ist fotografisch im TV nicht viel los, dafür gibt es jede Menge Seitenblicke. Die Sendereihe "Auf den Spuren der Intuition" ist nicht neu, aber immer noch sehenswert. Auch diese Beiträge sind online verfügbar (BR-Mediathek).

Hier geht's zur kompletten Liste (PDF), und wie immer geht mein Dank an Hermann Ludwig und seine kunstlinks.de.

Donnerstag, 23. Juli 2020

Der rote Faden


 #LostThings
#Minimalismus  #Motive  #Symbolik

Sonntag, 19. Juli 2020

Samstag, 18. Juli 2020

Auf der grünen Wiese


#Farbnuancen
#Licht &Schatten
#Tageszeit
#Muster #Strukturen #Linien
#Regelbruch
#Hochformat

Freitag, 17. Juli 2020

Baumgrün


#Farbnuancen
#Komposition
#Linienführung
#Fokuspunkt
#selektive Schärfe
#Blendenwirkung
#Bildausschnitt
#Bildformat

Donnerstag, 16. Juli 2020

Wiesengrün


#Farbnuancen
#Licht & Schatten
#Linienführung
#Raumaufteilung
#Horizont
#Bild(aus)schnitt

Mittwoch, 15. Juli 2020

Mittwoch, 8. Juli 2020

Beobachtungsgabe


Grün beruhigt, sagen die Psychologen. Blau ist dennoch die Lieblingsfarbe der meisten Menschen, und auf Rot springen wir alle an. Wie ist das bei Ihnen? Blau kommt in der Natur nicht so oft vor. Das klingt paradox, weil wir den Himmel und das Meer als blau wahrnehmen, aber das ist eine optische Illusion. Warum das so ist, wird in der Sendung Terra X - Die Magie der Farben schön erklärt. Und da sind natürlich noch die ganzen anderen Farben. Gerade jetzt im Sommer ist die Natur sehr bunt. Testen und trainieren Sie Ihre Beobachtungsgabe. 

Dienstag, 30. Juni 2020

Sonne lacht, Blende acht?



Diese alte Fotoweisheit ist längst überholt. Ihre Kamera kann den ISO-Wert und damit die Lichtempfindlichkeit des Sensors nach Bedarf anpassen. Dadurch haben Sie einen größeren Spielraum, wie Sie die Blende im Modus A/Av einstellen. Zur Erinnerung: Die Blende steuert unter anderem die Ausdehnung der Schärfentiefezone. Wenn Sie mit einem Weitwinkelobjektiv fotografieren, sieht man den Verlauf der Schärfe nicht so deutlich wie bei einer Telebrennweite. Auch die Größe des Kamerasensors spielt eine große Rolle: je größer der Sensor, desto deutlicher sieht man die Wirkung der Blende auch bei kurzen Brennweiten.

Fotografiert man kleine Lichtquellen, zum Beispiel Laternen bei abendlichen Langzeitbelichtungen, dann hat die Blende noch einen anderen Effekt. Sie erzeugt sternförmige Lichter, die umso schönere Strahlenkränze bilden, je weiter man die Blende schließt. Diesen Effekt nutze ich gerne für "Sonnensterne", wobei man aber Vorsicht walten lassen muss.