Dienstag, 14. Januar 2020

TV-Tipps bis Mitte Februar

Die neuen TV-Tipps von www.kunstlinks.de sind schon letzte Woche eingetroffen, mea culpa! 
 
Es lag nicht an Hermann Ludwig, der auch im Neuen Jahr wieder ganz pünktlich seinen Rundbrief verschickt hatte. Ich hatte diesen Blogpost vorbereitet, aber vergessen, auf den "Veröffentlichen-Knopf" zu drücken...
Die überschaubare Liste mit einigen Sendungen über Kunst&Künstler und Seitenblicke gibt es hier

 
Es lohnt sich aber auch, diesem Link zu folgen: Im Mediathek-Viewer werden alle Sendungen angezeigt, die derzeit zum Thema Fotografie zur Verfügung stehen. 

Es sind oft die kleinen Beiträge, die gut als kleine Inspirationshäppchen dienen, und sei es nur, um Euch/um Ihnen zu zeigen: Das können Sie auch.

Deutsche Welle: Fotoprojekt Sacred Spaces (Architektur, ca. 5 Minuten)
HR: Alltagsszenen als Fotokunst (ca. 3 Minuten) 

Gutes Gelingen für Ihre Arbeiten in 2020!

Mittwoch, 8. Januar 2020

Das dritte Bild


Nein, diese Landschaft gibt es nicht "in echt". Dieses Bild ist eines von vielen Nebenprodukten, die am Rande meines unendlich langwierigen Digitalisierungsprojekts entstehen. Es ist ein "Sandwich" aus zwei Diapositiven, die ich zusammen in ein Diarähmchen gesteckt, und dann als Einzelbild gescannt habe. Anschließend habe ich die TIFF-Datei in Photoshop und Lightroom optimiert.

So einen kreativen Unfug mache ich nicht zum ersten Mal. Die Anfänge reichen weit zurück in die 1990er Jahre. 

Mittwoch, 1. Januar 2020

Warum fotografieren? (6/20)



Der Fotograf Paul Strand (1890 - 1976) ist lange vor der Einführung der Digitalfotografie gestorben, aber zu seinen Lebzeiten war Fotografieren bereits ein Massenphänomen. In einem Zitat kann man lesen, was er von der Unterscheidung zwischen professioneller und Amateurfotografie hält: Nichts. Für ihn ist es einer der "populärsten Irrtümer in Sachen Fotografie", schlechte Fotos mit dem Begriff "Amateur" zu verbinden. Damit hatte er absolut recht: Es gibt zahllose Amateure, die fotografieren können wie die Profis und die gleiche Ausrüstung benutzen.

Montag, 23. Dezember 2019

Frohes Fest




#allesmussraus
#endlichplatzimschrank

Donnerstag, 12. Dezember 2019

TV-Tipps: Sendepause für die Fotografie

Klicken Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen! 😏

Ich weiß nicht, wie es Ihnen gerade geht, sind Sie im Vorweihnachtsstress?

Dann dürfen Sie jetzt aufatmen: Es gibt bis zum 10.01.2020 keine wichtigen Sendungen im TV, die Sie auf keinen Fall verpassen dürfen. Kommt Ihnen diese Formulierung entfernt bekannt vor? Werbestrategen benutzen sie gerne, um Sie zu einer Aktion zu verleiten.

Eine kurze Liste mit einigen Sendungen über Kunst&Künstler habe ich auch in diesem Monat für Sie zusammengestellt. Viel wichtiger sind vielleicht folgende Fragen:

Brauchen Sie noch mehr "Input"? Welche Wissensschätze haben Sie schon aufgehäuft? Ist es vielleicht befriedigender, einfach mal nichts zu tun? Sie entscheiden!
  • Ja, das ist die perfekte Gelegenheit, um tief durchzuatmen und eine Minute zu entspannen.
  • Nein, ich will die kurze Liste jetzt lesen.
  • Ich habe schon geatmet, ich will jetzt etwas Interessantes lesen.  
Wie gut können Sie es aushalten, eine Minute lang nichts, wirklich NICHTS zu tun?
Probieren Sie es aus.

Montag, 9. Dezember 2019

Boah! Foto des Jahres... oder Fake?


Dass man Fotos mit Lightroom aufpeppen und sie mit Photoshop richtig gut fälschen kann, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Früher brauchte man dazu viel Geduld und Knowhow, aber die Zeiten ändern sich. Selbst für Laien wird es immer einfacher größere Bildmanipulationen vorzunehmen. Störende Passanten entfernen, einen blauen Himmel einfügen - alles kein Problem. 
Ein Leser hat mich auf Luminar 4 aufmerksam gemacht. In diesem Programm gibt es seit kurzem die Funktion AI Sky Replacement. AI steht für Artificial Intelligence, also KI, Künstliche Intelligenz. Damit erklimmen wir die nächste Stufe zum zusammengebastelten "Foto", an dem immer weniger echt ist. 


Freitag, 29. November 2019

Geld für Müll: Tintenpatronen und Tonerkartuschen recyceln

Normalerweise bringe ich leere Tintenpatronen zum Wertstoffhof. Weil ich es lange nicht geschafft hatte hinzufahren, hatten sich schon acht Patronen angesammelt. Durch Zufall bin ich auf die Internetseite geldfuermuell.de gestoßen, einem Recyclingunternehmen im fränkischen Hilpoltstein. Und siehe da: meine Druckerpatronen waren tatsächlich noch beinahe 30 Euro wert. Der Weg zum nächsten DHL-Laden war kürzer als der Weg zum Wertstoffhof, und innerhalb von einer Woche waren nicht nur die Patronen sinnvoll entsorgt, sondern auch die Überweisung auf dem Konto. So kann Recycling also auch funktionieren.

Mittwoch, 27. November 2019

Hurra, eine ganze Woche lang...


Haben Sie es auch gemerkt? 
Sind Sie schon ganz aufgeregt? 
Haben Sie schon zugegriffen? 

Es ist wieder Schnäppchenzeit! 

Schon seit zwei oder drei Wochen erhalte ich erheblich mehr E-Mails und immer ist von diesem schwarzen Freitag die Rede. Nein, das hat nichts mit schwarzer Magie zu. Wenn Sie an den "Schwarzen Freitag 1929" und einen Börsencrash denken, dann haben Sie Ihr Wissen noch nicht auf den neuesten Stand gebracht. Es heißt Black Friday und nicht Schwarzer Freitag. Bringen Sie das bitte auch nicht mit den Black Fridays for Future durcheinander. Sprache ist manchmal verwirrend, vor allem wenn man verschiedene Sprachen miteinander mischt und dadurch immer wieder neue Bedeutungen für altbekannte Wörter lernen muss.

Montag, 18. November 2019

Herbstfotos: Nebel und Sonne im Vergleich

Im Artikel zum "Sonnenschein-Klischee" hatte ich über unterschiedliche Lichtqualitäten referiert, konnte aber nur aktuelle Bilder vom Nebelspaziergang zeigen. Ein paar Tage später hatte ich auf meinem Weg zur Arbeit schöne Morgensonne. Die Motive sind nicht mehr ganz dieselben, aber für einen Vorher-Nachher-Vergleich eignen sie sich immer noch.


Vielleicht finden Sie dieses Nebelmotiv trist und trostlos. Mich hat es angesprochen, weil es genauso typisch für die Jahreszeit ist wie das farbig leuchtende Laub vor blauem Himmel. 

Donnerstag, 14. November 2019

TV-Tipps bis Mitte Dezember

Die neuen TV-Tipps von www.kunstlinks.de sind eingetroffen, vielen Dank an Hermann Ludwig. 

Diesmal gibt es eine Dokureihe bei arte unter dem Titel "Fotografen auf Reisen", die bereits in der Mediathek verfügbar ist.

Die überschaubare Liste mit einigen Sendungen über Kunst&Künstler gibt es hier





Am interessantesten erscheint mir in diesem Monat ein Dokumentarfilm, der sich mit der Frage beschäftigt: Warum sind Künstler kreativ? Gibt es gar eine Formel? Der Sender verspricht eine "unterhaltsame Reise in die Welt der Kreativen von Baselitz bis Bowie." (Montag, 18. November 2019 - 22:25 - 23:55 Uhr auf 3sat)