Mittwoch, 11. Juli 2018

TV-Tipps für Juli & Veranstaltungen



Diesmal kommen die TV-Tipps mit etwas Verspätung, dafür ist die Wundertüte aber immer noch richtig prall gefüllt. Wer sich für Fotografie interessiert, dem werden Namen wie Bettina Rheims und Robert Doisneau geläufig sein. Weniger bekannt in unserem Kulturkreis: Raghu Rai, ein indischer Fotograf, der schon 1971 in die Agentur Magnum aufgenommen wurde. 

Alle Sendetermine, weitere Tipps zu Kunst & Kultur sowie Links zu den Mediatheken gibt es hier zum Herunterladen

Anlässlich des aktuellen Urteils im NSU-Prozess möchte ich es nicht versäumen auf die aktuelle Ausstellung in der Münchner Rathausgalerie hinzuweisen: Bis zum 18.10. sind dort die Fotos von Regina Schmeken zu sehen, Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag jeweils von 11 bis 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Fotografische Herausforderungen für das kommende Wochenende in München: Am Sonntag, den 15.7.2018  findet - gutes Wetter vorausgesetzt - der traditionelle Kocherlball am Chinesischen Turm statt.  Dafür muss man sehr früh aufstehen und darf sich nicht vor dichtem Gedränge fürchten. Offiziell beginnt die Veranstaltung um sechs Uhr morgens, aber die richtig Hartgesottenen sind schon zwei Stunden früher da und frühstücken bei Kerzenschein im Biergarten. Getanzt wird ab sechs Uhr, dann wird es richtig eng. Eine Kleiderordnung gibt es offiziell nicht, aber wer nicht in Tracht kommt, fällt definitiv auf.

Wer danach noch nicht genug hat, kann weiterziehen Richtung Haus der Kunst. Dort treffen  Besucher in Lederhosen und Dirndl auf Menschen in Manga Kostümen und Kimonos. Das Japanfest rund ums Teehaus beginnt um zehn Uhr. 

Menschen fotografieren ist nicht mehr erlaubt? Private Erinnerungsfotos oder Selfies unter Freunden fallen meines Wissens nicht unter die DSGVO.

Wer es etwas ruhiger angehen möchte, kann am Samstag und Sonntag die offenen Künstlerateliers ("Kunst im Karree") in Schwabing und in der Maxvorstadt besuchen:  Öffnungszeiten: 12 bis 20 Uhr.  Weitere InformationenUmgebungsplan.

Eine Woche später, am Samstag, den 21. Juli findet der siebte Fotomarathon München statt. Es gibt neue interessante Preise, neue Jurymitglieder und eine neue Location, den Nockherberg. Kurzentschlossene können sich auch heuer noch am Veranstaltungstag anmelden, die Teilnahmegebühr beträgt 25,- EUR. Alle wichtigen Informationen rund um die Veranstaltung finden Sie hier.

Wer die Wahl hat, hat die Qual! In diesem Sinne wünsche ich allen eine kulturell und fotografisch reichhaltige Zeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte nach oben scrollen, um vorherige Kommentare zu lesen.

Neue Kommentare werden moderiert, um Spam und Werbung zu vermeiden. Deshalb kann es ein paar Stunden dauern, bis der Beitrag veröffentlicht wird. Vielen Dank für Ihr/Dein Verständnis.