Freitag, 27. November 2020

Halten Sie die Motivation hoch

180 mm | f3,8 | 1/80 s | ISO 160

Was fotografieren Sie so zur Zeit? Nichts? 

Keine Lust? Keine Zeit? Kein Licht? Keine Ideen? 

Wenn sich die Novembersonne mittags durch den Hochnebel kämpft, sitze ich meistens vor meinem Computer. Abends ist es stockfinster und eisig kalt, morgens war es in den letzten Tagen trüb und grau. Ich laufe jeden Tag fast dieselbe Strecke, und das nicht erst seit Monaten, sondern schon seit Jahren. Das wird langweilig, oder? Nein, im Gegenteil. Als sich der Hochnebel heute früh zeitig auflöste, packte ich die FZ1000 II ein, weil ich schon ahnte, dass unterwegs ein paar bunte Motive auf mich warten.


350 mm | f4 | 1/125 s | ISO 125

Jetzt ist es wieder so kalt, dass die Eiskristalle auf den Windschutzscheiben tolle Muster bilden. Mit einem engen Bildausschnitt wird es schön abstrakt und minimalistisch. Arbeiten Sie Ton-in-Ton mit nur einer Farbe oder suchen Sie gezielt nach Farbkontrasten. Sammeln Sie solche Motive, sortieren und kombinieren Sie sie nach Farben, Mustern oder Strukturen. Die meisten Autos, die in der Gegend herumstehen, sind rot, blau, schwarz, weiß oder silbern. Deswegen freue ich mich immer, wenn ich ausnahmsweise eine andersfarbige Lackierung entdecke.

200 mm | f4 | 1/800 s | ISO 125

Gelbe Spiegelungen auf einem gelben Auto und die blau schimmernde Windschutzscheibe als Farbkontrast haben dieses Motiv für mich interessant gemacht. Um solche Fotos gegebenenfalls noch ausrichten zu können, fotografiere ich diese Objekte gerne mit etwas mehr "Luft" an den Rändern und schneide die Bilder erst am Computer final zu.

350 mm | f4 | 1/500 s | ISO 125

Bei den Autos in den "langweiligen Farben" interessierte mich heute das Zebramuster aus Schattenwürfen. Jetzt gibt es auch tagsüber wieder die längeren und vor allem sehr harte Schatten. Bei klassischen Motiven sind sie um diese Jahreszeit eher störend, weil sie für extreme Kontraste sorgen. Also lieber noch ein Schattenselfie machen...

28 mm | f2,8 | 1/800 s | ISO 125

Nächstes Mal bekommen Sie einen Tipp für die fiesen grauen Tage, wenn das Wetter und das Licht nicht so schön mitspielen. Bleiben Sie dran an Ihrer Fotografie und lassen Sie sich nicht von "Einschränkungen" zermürben. Sie finden in Ihrer Nachbarschaft vielleicht nicht die Motive, die Sie normalerweise fotografieren würden, aber: A bisserl was geht allerweil. 😎

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte nach oben scrollen, um vorherige Kommentare zu lesen.

Neue Kommentare werden moderiert, um Spam und Werbung zu vermeiden. Deshalb kann es ein paar Stunden dauern, bis der Beitrag veröffentlicht wird. Vielen Dank für Ihr/Dein Verständnis.