Montag, 12. August 2019

Irfan View: Copyright-Angaben ergänzen

Am Wochenende erhielt ich eine Mail, die vielleicht auch andere AnwenderInnen interessieren könnte. Es geht um die Frage, wie man Copyright-Angaben mit wenigen Handgriffen in sehr viele Fotos hineinschreiben kann. Die Informationen, um die es hier geht, erscheinen nicht sichtbar in den Bildpixeln als Logo, sondern werden in den sogenannten "Metadaten" (IPTC) hinterlegt.

"Seit einigen Jahren nutze ich ExifToolGUI um meine Fotos mit Autor und Copyright zu versehen. Das hat bis 2018 auch geklappt. Jetzt habe ich Updates auf beide Programme (ExifTool und GUI) durchgeführt - und NICHTS geht mehr: kein Autor, kein Copyright kann erfasst und in die Megadaten übernommen werden?
Bei meinen Nachforschungen im Internet nach Ersatz für ExifTool bin ich auf Ihren Artikel "Per EXIF-Daten einen Herkunfts-Hinweis direkt in die Foto-Dateien eintragen" gestoßen! Ich bemühe IrfanView i. d. R. um Fotos für den Versand per eMail zu verkleinern - das geht mit dem Programm nämlich ausgezeichnet (zumal im Stapelbetrieb). Wie kann ich Autor und Copyright mit IrfanView auch im Stapelbetrieb in eine größere Menge Fotos übernehmen?"



Im folgenden PDF-Dokument habe ich kurz erklärt, wie es funktioniert. Die aktuellste Version von IrfanView ist derzeit 4.53, es müsste aber auch mit älteren Versionen klappen. Da sich die Stapelverarbeitung (Batch) nicht vollautomatisch rückgängig machen lässt, ist es ratsam, erst mit einem temporären Ordner und Bildkopien zu arbeiten. Das gilt vor allem für Anwender, die mit Irfan View und/oder solchen Stapelverarbeitungen noch unerfahren sind. 

Hier geht's zur  Anleitung (PDF).
Irfan View: Infos und kostenloser Download
Für die Stapelverarbeitung müssen Sie das Programm und die Plugins installieren. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte nach oben scrollen, um vorherige Kommentare zu lesen.

Neue Kommentare werden moderiert, um Spam und Werbung zu vermeiden. Deshalb kann es ein paar Stunden dauern, bis der Beitrag veröffentlicht wird. Vielen Dank für Ihr/Dein Verständnis.