Donnerstag, 4. Juni 2020

Alltagsreportage 3


Das Bild, das Sie hier sehen, ist eine Fotomontage aus zwei Bildern, beide sind mit dem Smartphone "geknipst", in Photoshop zugeschnitten und nebeneinander montiert. Wenn Sie genau hinschauen, erkennen Sie an den Gräsern, wo die beiden Motive überlappen. Mir geht es hier nicht um eine perfekte Montage, es ist nur eine Spielerei, die mir beim Durchblättern des Lightroom-Katalogs spontan in den Sinn kam. Eines meiner Langzeit-Fotoprojekte sind die "Lost Things" - verlorene Gegenstände. Im Lauf der letzten zwei Wochen ist eine kleine Sammlung von "Kindersachen" zusammengekommen, die alle am Wegesrand drapiert wurden, damit die Eigentümer sie vielleicht wiederfinden.







Den Delfin habe ich schon im betrachtenswert-Blog verwendet. 😉 Dort gibt es eine eigene Rubrik für die Lost Things.


Falls Sie sich gewundert haben, dass ich momentan etwas weniger hier poste: Ich hatte gut zu tun. Das neue Gerichtsurteil in Sachen Cookie-Richtlinie hat mal wieder etwas Arbeit gemacht. Nebenbei habe ich auch die Wartungsarbeiten hier im Blog weitgehend abgeschlossen: Alte Veranstaltungshinweise sind gelöscht und viele alte Artikel aktualisiert. Um das Navigieren mit eingefügten Links transparenter zu gestalten, ergänze ich künftig jeweils in Klammern, wohin der gesetzte Link führen wird. Die Links sind prinzipiell so eingestellt, dass sich jeweils ein neues Browser-Fenster öffnet.

Neue Bilder
😈 Nach dem Artikel Dadaist 4.0 habe ich für meine "Müllfotos" einen eigenen Projektblog angelegt.  Der ist etwas für Kunstkenner - Junk Art ist übrigens auch ein eigenes Genre (Wikipedia). Was mir als  dadaist2020 noch alles einfallen wird, lasse ich offen. 😎
 
😇 Wenn Sie lieber schöne Sachen anschauen: Die Serie  mit den Naturfotos in Schwarzweiß wächst ebenfalls weiter, die finden Sie wie gewohnt im Projektfotoblog.
 
Übrigens: Die Ansichten bzw. das Design dieser beiden Blogs können Sie sich über das dortige Dropdown-Menü individuell einstellen. Ich benutze "Snapshot" am großen Monitor, aber vielleicht mögen Sie eine andere Ansicht lieber.

Viel Spaß beim Stöbern!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte nach oben scrollen, um vorherige Kommentare zu lesen.

Neue Kommentare werden moderiert, um Spam und Werbung zu vermeiden. Deshalb kann es ein paar Stunden dauern, bis der Beitrag veröffentlicht wird. Vielen Dank für Ihr/Dein Verständnis.